Termin
12.05.2023 10:00 – 15:30 Freudplatz 3, 1020 Wien

Lehrveranstaltungstyp
Seminar
Umfang
6 Unterrichtseinheiten
Kosten
Preis regulär: € 159,00.-
Abschluss
Teilnahmebestätigung
Sprache
Deutsch
Anmeldung

Inhalt

In der Arbeit mit Familien können neben familiären Problemstellungen auch familienrechtliche Fragen auftreten. DasSeminar legt einen Schwerpunkt auf rechtliche Fragen bei Trennung und Scheidung in Verbindung mit dem Ablauf gerichtlicherVerfahren. Mit Hinweisen auf familiäre Gewalt konfrontiert zu werden, diese zu erkennen, den Betroffenen Stütze zu sein und,falls notwendig, Schutzmaßnahmen einzuleiten, stellt eine hohe Anforderung dar. In diesem Seminar wird Grundlagenwissen zumUmgang mit Gewalt in Familien vermittelt um im Anlassfall auf mögliche Gefährdungen reagieren zu können.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Rechtliche Fragen zu Trennung und Scheidung: Arten der Scheidung, Konsequenzen betreffend Vermögen,Schulden,, Folgen einer Trennung, Möglichkeiten außergerichtlicher Vereinbarungen
  • Obsorge und Kontaktrecht: Die Praxisnach dem KindNamRÄG2013
  • Unterhalt: Grundlagen der Berechnung, Verbindlichkeit der Vereinbarung, Änderung der Umstände;Unterhaltsvorschuss
  • Gerichtliches Verfahren: Ablauf, Rollenverteilung Kinder- und Jugendhilfe, Familiengerichtshilfe,Kinderbeistand, Mediation
  • Gewalt in der Familie: Wegweisung, Betretungsverbot, einstweilige Verfügungen

Ziele

Ziel des Seminars ist es, mehr Sicherheit im Umgang mit rechtlichen Themenbereichen des Familienrechts in der Therapieund Beratung zu erlangen. Die Vermittlung umfassender juristischer Grundlagen zum Thema Familienrecht professionalisiert dieTätigkeit der teilnehmenden Praktiker*innen.

Zielgruppe

Die Einladung richtet sich an Menschen aus dem pädagogischen,psychosozialen oder Gesundheitsbereich, aber auch an Personen, die sich für das Thema interessieren oder selbst betroffensind.

Seminar

Referent*in

Dr. Rose-Marie Rath

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien
  • Rechtsanwältin in eigener Kanzlei seit 1988
  • eingetrageneMediatorin seit 2004
  • systemische Coach und Organisationsberaterin
  • Ausbildung in hypnotherapeutischer Kommunikationund systemische Aufstellungsarbeit
  • langjährige Praxis im Bereich Wirtschafts-, Zivil- und Familienmediation
  • Immobilientreuhänderin
  • Geschäftsführerinin mehreren Gesellschaften
  • Trainerin für die Anwaltsakademie (awak) und die Kärntner Landesverwaltungsakademie
  • Fachautorin