Termin

15.11.2022 18:00 – 20:30 online über ZOOM
29.11.2022 18:00 – 19:40 online über ZOOM
13.12.2022 18:00 – 20:30 online über ZOOM

Lehrveranstaltungstyp

Seminar

Umfang

8 Unterrichtseinheiten, 8 DFP Punkte

Kosten

€ 210,-

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Sprache

Deutsch

Anmeldung

Inhalt

Die Entwicklung in der Interventionellen Radiologie der letzten Jahre und Jahrzehnte hat viele neue Therapiekonzepte entwickelt, womit eine große Anzahl an Erkrankungen minimal invasiv und unter Bildsteuerung komplikationsarm behandelt werden können. Diese Vortragsreihe soll einen Überblick über einige der Eingriffe geben und Indikationsstellungen und Möglichkeiten beleuchten sowie die Möglichkeit für interaktive Diskussionen geben.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Uterusembolisation, Prostatembolisation, Embolisation Pelvic Congestion Syndrom und Varikozele
  • Rekanalisation von akuten und chronischen Thrombosen, Therapie des Postembolisationssyndroms
  • Akute und Chronische Pulmonalembolie, Chronisch Thrombo-Embolische Pulmonal-arterielle Hypertension (CTEPH), Pulmonale Endarterectomie (PEA)
  • Interventionelle Schlaganfalltherapie
  • Interventionelle Schmerztherapie

Ziele

Kennenlernen innovativer, minimal invasiver Methoden der Interventionellen Radiologie als neue therapeutische Optionen:

  • Indikationsstellungen
  • Voraussetzungen
  • Kontraindikationen
  • Chancen/Limitationen/Datenlage
  • Ablauf der Interventionen
  • Nachbetreuung
  • Ansprechpartner für Rückfragen

Die Teilnehmer*innen erfahren, wie die Eingriffe ablaufen, aber es werden dadurch keine praktischen Kenntnisse vermittelt.

Methodik

PPT-Vorträge, Videos, interaktive Diskussion

Referent*in

Dr. Christian Neumann, MBA

Erster OA der Abteilung für Radiologie und Nuklearmedizin des KH Barmherzige Brüder Wien

Download