Termin

30.11.2022 18:00 – 20:00 online über ZOOM
07.12.2022 18:00 – 20:00 online über ZOOM
13.12.2022 18:00 – 20:00 online über ZOOM
10.01.2023 18:00 – 20:00 online über ZOOM
12.01.2023 18:00 – 20:00 online über ZOOM
17.01.2023 18:00 – 20:00 online über ZOOM
19.01.2023 18:00 – 20:00 online über ZOOM
20.01.2023 09:00 – 19:00 Freudplatz 3, 1020 Wien
21.01.2023 09:00 – 19:00 Freudplatz 3, 1020 Wien

Lehrveranstaltungstyp

Seminar

Umfang

26 Unterrichtseinheiten, 26 DFP Punkte

Kosten

€ 490,-

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Sprache

Deutsch

Anmeldung

Inhalt

Die Fortbildung „Medical Teaching“ soll die Vielseitigkeit und Effektivität in der medizinischen Lehre erweitern. Nach Diskussion theoretischer Grundlagen, analysieren und diskutieren die Teilnehmenden Unterrichtssituationen anhand von Videobeispielen und erarbeiten konstruktiv Alternativen zur Verbesserungen des eigenen klinischen Unterrichts. In praktischen Übungen (Rollenspiel) können die Teilnehmenden ihr eigenes Lehrverhalten verändern und aufgrund des videounterstützten Feedbacks optimieren.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Modul 1: Lernklima
  • Modul 2: Leitung der Lehreinheit
  • Modul 3: Lernziele kommunizieren
  • Modul 4: Verstehen und Behalten fördern
  • Modul 5: Assessment und Evaluation
  • Modul 6: Feedback
  • Modul 7: Self-directed-Learning fördern
  • Modul 8: Post-Course Umsetzung: Zwei Peer-Reviews von Unterrichtsaktivitäten und Ausarbeiten eines institutionellen Zieles
  • Microteaching: Praktische Anwendung und Reflektion erlernter Unterrichtskompetenzen: 20.01.23 und/oder 21.01.23 (Tage abhängig von Teilnehmer*innenzahl) von 09.00 – 19.00 Uhr (12 UE)

Ziele

Die Teilnehmenden können nach dieser Fortbildung…

  • spezifisches Lehrverhalten anhand der Schlüsselkompetenzen effektiver Lehre identifizieren.
  • Lernziele formulieren und Unterrichtsklima so gestalten, dass effektiver klinischer Unterricht Lerner orientiert geleitet wird.
  • Assessment Strategien als Grundlage für effektives Feedback adäquat einsetzen.
  • Verstehen, Behalten und selbstbestimmtes Lernen fördern.
  • den gegenseitigen Einfluss dieser Hauptkategorien auf effektiven Unterricht erläutern.
  • spezifisches Lehrverhalten vielseitig anwenden, um unterschiedlichen Themen, Lehrformaten und Lerntypen gerecht zu werden
  • persönliche und institutionelle Veränderungsziele formulieren.

Methodik

Modul 1 – 7 Online: Interaktiver Vortrag und Videoanalyse von klinischen Unterrichtssituationen, Modul 8: Umsetzung des Erlernten am Arbeitsplatz, Präsenzunterricht: Praktische Übungen im Microteaching

Zielgruppe

Gesundheitspersonal, welches klinischen Unterricht effizient und Lerner orientiert verfeinern möchte

Referent*in

Univ. – Prof. Dr. med. univ. Robert Greif, MME, FERC, FEAMS

Professor emeritus, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Senior Consultant Research, Bern
Professor, Medizinische Lehre, SFU Wien

Download