Termin

05.12.2022 18:00 – 20:30 online über ZOOM

Lehrveranstaltungstyp

Seminar

Umfang

3 Unterrichtseinheiten

Kosten

€ 79,-

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Sprache

Deutsch

Anmeldung

Inhalt

In vielen interkulturellen Settings ist ein Großteil der Methoden psychologischer Diagnostik nicht einsetzbar. Gefragt sind in diesem Fall Zugänge, die vorerst für beide Seiten eine Abklärung ermöglichen. Ein phänomenologisch orientiertes Vorgehen bietet überdies die Möglichkeit, diagnostisch relevante Informationen anhand der vorhandenen Gesprächsinhalte einzuschätzen.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Phänomenologische Prinzipien
  • Kultursensible Interviewverfahren
  • Umgang mit phänomenologisch erhobenen Daten in Befunden und Berichten

Ziele

Die Teilnehmer*innen setzen sich mit Kernaspekten des Phänomenologischen Zugangs auseinander und lernen kultursensible Interviews kennen.

Methodik

Input, Demonstration von Interviewverfahren, Diskussion

Zielgruppe

Psycholog*innen, Psychotherapeut*innen, interessierte Fachkräfte aus benachbarten Disziplinen

Referent*in

Univ.-Lekt.in Mag.a Olga Kostoula

  • Klinische- und Gesundheitspsychologin
  • Arbeitspsychologin
  • Notfallpsychologin