Termin 
06.06.2022, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr
online über ZOOM
In Kooperation mit SCHOOL OF PHILOSOPHY 
Umfang
2 Unterrichtseinheiten
Kosten
Preis regulär: € 53,00
* 25 %-ige Ermäßigung für SFU Studierende, Lehrende, Mitarbeiter*innen und Alumni wird bei der Rechnungslegung berücksichtigt
Abschluss
Teilnahmebestätigung
Anmeldung

Nach Albert Camus gibt es nur ein wirklich ernstes philosophisches Problem: den Selbstmord. Sich entscheiden ob das Leben es wert ist, gelebt zu werden oder nicht, heißt auf die Grundfragen der Philosophie antworten. Anders gesagt: Es stellt sich die mithin philosophische Frage warum die allermeisten Menschen trotz der Unbill, der Last und all dem Leiden des je eigenen Lebens, es dann doch vorziehen weiter zu leben. Was zwingt die allermeisten von uns dazu dieses Leben solange zu leben, bis es sich selbst zur Strecke bringt? Diesem Mysterium wird in diesem Vortrag nachgestellt. 

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Existenzphilosophie und Existenzialismus
  • Theorie der Triebe

Methodik

Impulsreferat mit anschließender moderierter Diskussion mit Publikumsbeteiligung

Zielgruppe

Studierende aller Fakultäten der SFU, das akademische und administratives Personal der SFU, interessierte Freunde*innen und Gäste der SFU 

Referent

Dr. Heinz Palasser
  • Philosoph an der School of Philosophy