Termine
18.11.2022, 18:00 – 20:30 Uhr
19.11.2022, 09:00 – 11:30 Uhr
online über ZOOM
Umfang
6 Unterrichtseinheiten
Kosten
Preis regulär: € 159,00
Abschluss
Teilnahmebestätigung
Anmeldung

Inhalt

Fachkräfte aus dem psychosozialen, therapeutischen und Gesundheitsbereich sehen sich häufig mit Menschen in akuten Krisen konfrontiert. Seien es plötzliche Verlusterlebnisse wie Trennungen oder der Tod naher Angehöriger oder schwerwiegende Lebensveränderungen – die Betroffenen fühlen sich häufig hilflos, überwältigt und verzweifelt. Krisenintervention bietet wirksame Hilfe für die aktive und konstruktive Bewältigung ausweglos erscheinender Situationen, unterstützt bei der Stabilisierung und der Rückkehr zu Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit.
 
Ausgehend von der Dynamik und Eigenschaften verschiedener Arten von psychischen Krisen, werden in diesem Seminar wirksame Unterstützungsmöglichkeiten für die Krisenintervention erarbeitet. Zudem werden Möglichkeiten des Selbstschutzes für Helfer*innen aufgezeigt und Tools zur gegenseitigen Entlastung vorgestellt und erprobt.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Was sind psychische Krisen?
  • Abgrenzung Krise – Trauma
  • Krise oder Krankheit?
  • Erprobte Werkzeuge der Krisenintervention
  • Resilienzförderung in Krisen
  • Selbstschutz, Umgang mit Belastungen für Helfer*innen

Zielgruppe

Die Einladung richtet sich an Praktiker*innen der verschiedenen Professionen (Psycholog*innen, Psychotherapeut*innen, Mediziner*innen, Pädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Studierende einschlägiger Fachrichtungen

Referentin

Mag.a Dr.in Johanna Gerngroß

– Klinische und Gesundheitspsychologin, Notfall- und Arbeitspsychologin
– Universitätslektorin an der Sigmund Freud Privatuniversität und Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
– Leiterin Universitätslehrgänge zu Notfallpsychologie, Suizidprävention, Traumapsychologie
   und Traumapädagogik an der Sigmund Freud Privatuniversität
– Geschäftsführerin des COMMITMENT Instituts
– Fachlicher Hintergrunddienst Einsatzkräftenachsorge (SvE) Landes-Feuerwehrverband Tirol
– Internationale Seminar- und Vortragstätigkeit
– Tätigkeit in eigener Praxis
– Buchautorin zu den Themen Notfallpsychologie und Suizidprävention
– Tätigkeitsschwerpunkte: Notfallpsychologie und psychologisches Krisenmanagement, Krisenintervention, 
   Psychotraumatologie, Suizidprävention